You are hereImmigration

Immigration

  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/kostenbv/www.karibu-verein.at/includes/unicode.inc on line 345.
  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/kostenbv/www.karibu-verein.at/includes/unicode.inc on line 345.

Welcome Home

von Andreas Gruber

 

Welcome home ist ein österreichischer Film vom Drehbuchautor und Filmregisseur Andreas Gruber, der mit dem Film „Hasenjagd“ bekannt wurde. „Gerade angesichts des schwerwiegenden politischen Hintergrundes der Geschichte wollte ich „Welcome Home“ unbedingt als Komödie erzählen. Das Spannende dabei war, den richtigen Ton zu treffen, mit viel feinem, schwarzem Humor. Es war Herausforderung und Balanceakt gleichermaßen, die Haftung zur Realität nie zu verlieren und trotzdem nicht schwer oder schwerfällig zu wirken.“

 

Inhaltsangabe

Zwei Polizisten sollen einen Schwarzafrikaner nach Ghana abschieben. Doch dort angekommen, verkehren sich schlagartig die (Macht)-Verhältnisse zwischen Schwarz und Weiß. Die tiefschwarze Komödie schickt die weißen Gendarmen auf eine absurde Irrfahrt durch die Fremde, bei der sie ständig ihren eigenen Vorurteilen begegnen, die sich in Umkehrung aller Vorzeichen gegen sie selbst richten.

 

Vorgeführt am 05.12.2008

 

 

Spanglisch

USA 2004 von James L. Brooks

 

Inhaltsangabe

Flor emigriert von Mexiko nach Amerika. Im Gepäck: Ihre 12jährige Tochter Cristina und die Hoffnung, sich in L.A. ein besseres Leben aufzubauen. John Clasky ist gerade zum "Besten Koch Amerikas" ernannt worden, ein vorbildlicher Vater für seine zwei Kinder und ein perfekter Ehemann für seine Gattin Deborah. Die steuert allerdings geradewegs auf eine frühe Midlife-Krise zu. Als Flor, die kein einziges Wort Englisch spricht, den Job der Haushälterin im Heim der Claskys annimmt, prallen mexikanisches Temperament, kalifornische Exzentrik und die Kulturen aufeinander, sorgen Sprachbarrieren für Missverständnisse und steht nicht nur Flors eigenes, sondern vor allem auch das Leben ihres Arbeitgebers in kürzester Zeit vollständig Kopf...

 

Vorgeführt am 21.10.2008

 

 

Auf der anderen Seite

von Fatih Akin

 

Seine Weltpremiere hatte der Film 2007 auf dem Filmfestival von Cannes, wo er als deutscher Beitrag im Wettbewerb um die Goldene Palme vertreten war und den Preis für das beste Drehbuch erhielt.

 

Inhaltsangabe

Als der Witwer Ali die Prostituierte Yeter überredet, bei ihm einzuziehen, ist sein Sohn Nejat irritiert. Nejat taut erst auf, als er erfährt, dass sie ihrer Tochter Ayten regelmäßig Geld für ihr Studium schickt. Nach Yeters plötzlichem Tod reist Nejat in die Türkei, um Ayten zu suchen. Die politische Aktivistin Ayten ist jedoch vor der türkischen Polizei nach Deutschland geflüchtet und bei einer jungen Frau, Lotte, untergetaucht. Als sie von der Polizei aufgegriffen und in die Türkei zurückgeschickt wird, macht sich Lotte auf die Suche nach der Freundin.

 

AUF DER ANDEREN SEITE ist der 2. Teil von Fatih Akins Trilogie „Liebe, Tod und Teufel“. Voller magischer Momente erzählt der Film von Abschied und Tod, von Sehnsucht und Heimat.

 

Vorgeführt am 18.09.2008

 

 

Je vous trouve très beau

eine gefühlvolle Komödie von Isabelle Mergault (vorgeführt in franz. Originalfassung mit dt. Untertiteln).

 

Inhaltsangabe

Durch einen Kurzschluss an der defekten Melkmaschine hat der Bauer Aymé (Michel Blanc) seine Frau verloren. Aber nicht die Trauer erdrückt ihn, sondern die Arbeit auf dem Hof, die er alleine kaum schaffen kann. Er muss dringend eine neue Frau finden, aber in seinem Dorf ist die Auswahl sehr begrenzt. Also wendet er sich an ein Ehevermittlungsinstitut. Man schickt ihn nach Rumänien, wo es genügend Frauen geben soll, die zu allem bereit sind, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Dort trifft Aymé auf Elena (Medeea Marinescu), doch er ahnt nicht, wie sehr sich dadurch sein Leben verändern wird.

 

Vorgeführt am 19.06.2008

 

 

Flores de otro mundo

Blumen aus einer anderen Welt

Regisseur Icíar Bollaín

 

Inhaltsangabe

In St. Eulalia, einem Dorf in der spanischen Pampa, herrscht Frauenmangel. Hoffnungsvoll inszenieren die Junggesellen ein Fest, zu dem sie heiratswillige Damen aus der Stadt Madrid la-den. Der Hochzeitsmarkt endet zwar für die einen erfolgreich, doch die Herren haben sich die Suche nach dem Glück der Zweisamkeit allzu leicht vorgestellt. Die Frauen, die kommen, haben alle eine eigene Geschichte, eigene Wünsche und Träume. Sie sind "Blumen aus einer anderen Welt", die eine besondere Pflege und Behutsamkeit brauchen. Das müssen die Männer nach einer ereignisreichen Single-Party auf mehr oder weniger drastische Weise erfahren...

 

Contenido

Ambientada en Santa Eulalia, nombre ficticio del pueblo de Cantalojas, situado entre las provincias de Soria y Guadalaja-ra, la historia se abre con la llegada al pueblo de una cara-vana de mujeres que han sido invitadas por los hombres solte-ros de la localidad. Rápidamente, la trama se concentra en dos mujeres, una dominicana, Patricia, y otra vasca, Marirrossi, que simpatizan con dos hombres del pueblo, Damián y Alfon-so. La tercera relación de pareja que se nos presenta es la de Milady, una joven cubana que deja La Habana y aterriza en el pueblo de la mano de Carmelo, un hombre adinerado que ya ha viajado en otras ocasiones a Cuba.

 

Vorgeführt am 17.04.2008

 

 

Sotto il sole della Toscana

Unter der Sonne der Toscana

Regisseur Audrey Welles

 

Inhaltsangabe

Vom regnerischen San Francisco ins Land, wo die Zitronen blühen. Frances Mayes (Diane Lane) ist eine Schriftstellerin in San Francisco, doch seit ihrer Scheidung hat sie eine Schreibblockade. Eine Freundin überredet sie zu einem Neuanfang, und zwar mit einem Urlaub in der Toskana. Dort entdeckt sie auf der Durchreise in einem kleinen Ort eine wunderschöne heruntergekommene Villa und beschließt spontan diese zu kaufen und zu renovieren. Mit Hilfe von polnischen Arbeitern, die sie kulinarisch verwöhnt, und einem nachbarlich-freundlichen Immobilienmakler wird aus dem alten Gemäuer ein schickes Wohn-Juwel.

 

Contenuto

Frances, una scrittrice americana di successo, è sconvolta dalla notizia di una relazione extraconiugale del marito, dal quale divorzia in modo traumatico. La vita sembra finire per lei, ma è un biglietto aereo per l'Italia, regalo della sua migliore amica Patti, che le dà il coraggio di prendere le sue cose e partire. Partire per ricominciare. Mentre passeggia per Cortona è attratta da un cartello, un cartello che offre in vendita una piccola villa chiamata "Bramasole". Con l’ aiuto di operai polacchi e di un gentile mediatore di immobili, France trasforma la vecchia casa in una bella villetta.

 

Vorgeführt am 27.03.2008


LE GRAND VOYAGE

Die große Reise

 

Inhaltsangabe

Réda, Sohn marokkanischer Einwanderer, steht kurz vor der Matura in Südfrankreich, als ihn sein Vater zwingt, ihn mit dem Auto nach Mekka zu chauffieren. Der Vater verlangt Respekt für sich und die Bedeutung seiner Pilgerfahrt – Réda will die Reise auf seine eigene Weise erleben. Fast 5000 Kilometer lang fahren sie gemeinsam im Auto des Sohnes. Zwei Reisen finden gleichzeitig statt: die äußere, die durch traumhafte Städte und Landschaften führt - über Italien, Serbien, Bulgarien, die Türkei und Syrien nach Saudi-Arabien - und eine innere, auf der zwei Menschen ihre Beziehung zueinander ausloten.

 

Vorgeführt am 20.02.2008

 

 

Yasmin

 

Inhaltsangabe

Yasmin ist ein Film über das Leben in Parallelwelten. Er erzählt die Geschichte einer jungen Pakistani in einer englischen Industriestadt zwischen Kopftuch und Jeans. Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ändert sich ihr Leben drastisch. Yasmin muss ihre Wurzeln neu suchen.

 

Synopsis

Yasmin - a compelling and topical personal drama of what it means to be Asian, Muslim and British in the 21st century, told from the viewpoint of a strong and Westernised woman working in Britain while living in her own traditional culture.

 

Vorgeführt am 28.01.2008

 

 

 


 

Free Tagging (Freies Zuweisen von Kategorien)