You are hereReligion

Religion

  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/kostenbv/www.karibu-verein.at/includes/unicode.inc on line 345.
  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/kostenbv/www.karibu-verein.at/includes/unicode.inc on line 345.

 



Il Vangelo secondo Matteo

Regisseur: PIER PAOLO PASOLINI

 

La vicenda della vita, della passione e della crocifissione di Cristo nella rielaborazione pasoliniana del Vangelo di Matteo. Film di grande spessore poetico e stilistico fu presentato, tra le polemiche, al Festival di Venezia del 1964 (premio speciale della giuria, premio fipresci) ed oggi è di nuovo nelle sale italiane.

 

Pasolinis Ansatz unterscheidet sich in der Tat radikal von dem vieler anderer Bibel Filme, insbesondere dadurch, dass er als Schauspieler fast durchgehend Laien einsetzt und durch eine ungewöhnliche Musikwahl dem Film eine besondere Stimmung verleiht.

Angeblich soll Pasolini nicht mit einem Drehbuch, sondern nur mit einem aufgeschlagenen Matthäus-Evangelium gearbeitet haben. Dies könnte man bei Betrachtung des Films tatsächlich glauben, denn die Nähe zum Text ist sehr groß, die Dialoge sind meist wortwörtlich übernommen.

 

Vorgeführt am 08.04.2009

 

 

Mohammad – The Messenger of God

von Mustapha Akkad

 

Inhaltsangabe

Man zählt das 7. Jahrhundert. Die Stadt Mekka steckt voller Intrigen. Ihre mächtigen Führer befinden sich in einem erbitterten Kampf gegen einen Mann, der den uralten Götzenglauben und damit die Gewalt der Herrschenden untergräbt: Mohammed. Der 40jährige Prophet verurteilt Unrecht und Sklaverei und verkündet, es gebe nur einen einzigen Gott. Diese neuen Lehren missfallen den Herrschenden. Sie bekämpfen Mohammed und seine Anhänger mit allen Mitteln, doch diese sind entschlossen, ihre Botschaft weiter zu verbreiten…

Dieser Film wurde 1976 in Marokko und Lybien gedreht mit Anthony Quinn und Irene Papas in den Hauptrollen.

 

Vorgeführt am 24.03.2009

 

 

 

 

 

Frühling, Sommer, Herbst, Winter…

und Frühling von KIM ki-Duk

 

Inhaltsangabe

Auf Ihr Kommen freut sich das KARIBU-Team! Danke an unsere Sponsoren! Der Episodenfilm erzählt die Geschichte eines buddhistischen Meisters und Mönches und seines Schülers. Schauplatz des Filmes ist eine Floß-Klause auf einem See, der von bewaldeten Bergen umgeben ist. Dieser Ort ist nur durch ein Tor am Ufer mit einem einzelnen Boot zu erreichen. Manchmal sind die kontemplativen Naturbilder ein Kontrast zur seelischen Gestimmtheit der Protagonisten. Immer zeigen sie die Harmonie der Natur als Ideal für den Seelenzustand des Buddhisten, den der Meister im Laufe der Jahre mehr und mehr erreicht.

 

Vorgeführt am 23.02.2009

 

 

 

 

 

Luther

USA 2004

von Eric Till mit Joseph Fiennes

 

Inhaltsangabe

1505 überlebt der junge Martin Luther ein furchtbares Unwetter und tritt daraufhin

aus Dankbarkeit gegenüber Gott in ein Kloster ein. Angeekelt vom Ablasshandel und der Geldgier der Kirche geht Luther auf Anraten seines Mentors zum Theologiestudium nach Wittenberg, von wo aus er seinen Kreuzzug gegen den Papst antritt. Weil Luther die Bibel als einzige akzeptierbare christliche Instanz ansieht, wird er schon bald zum Ketzer erklärt und exkommuniziert. Nun beginnt der lange, verlustreiche Kampf um die Reformation.

 

Vorgeführt am 29.01.2009

 

 

 

Free Tagging (Freies Zuweisen von Kategorien)